· 

Zeiten für Meditationen und Praxis

Eine  tägliche spirituelle Disziplin, kurz oder lang, wird einen immensen, positiven Einfluss auf Dein Leben haben. Im Kundalini Yoga werden Kriyas (Übungsreihen) und Meditationen immer nach bestimmten Zeiteinheiten praktiziert.

 

Du möchtest dazu mehr Hintergrundwissen? Ich gebe hier eine kurze Übersicht, für tiefergehende Fragen kontaktiere mich gern. 

 

Folgende Zeiträume haben bestimmte Wirkungen:

40 Tage: ein altes Muster wird durchbrochen.

90 Tage: das Muster geht in die Aura und ist jederzeit abrufbar, ein neues Muster ist aufgebaut.

120 Tage: das Muster ist noch mehr gefestigt das neue Muster wird in die Persönlichkeit integriert.

1000 Tage: das Thema ist gemeistert.

 

Hast du einmal mehr als 24 Stunden ausgesetzt ist der energetische Aufbau unterbrochen und du beginnst wieder bei Tag 1. Die bisherigen Tage waren natürlich nicht umsonst. 

 

Die Wirkung einer Meditation auf dein physiologisches und feinstoffliches System ist abhängig davon, wie lange Du die jeweilige Meditation am Tag übst. Dabei zählt die Zeit, die Du diese Meditation am Stück übst und nicht die Stückelung der Zeiten ;)

 

3 Minuten: Ida/Pingala Ausgleich, wirkt auf das Magnetfeld, den Kreislauf und die Zusammensetzung des Blutes.

7 Minuten: wirken auf die Aura

11 Minuten: Drüsensystem Regulation / Hypophyse und Nervensystem beginnen sich zu verändern.

22 Minuten: die 3 Körper: negativ/positiv/neutral mind balancieren sich und arbeiten zusammen.

31 Minuten: wirken auf den gesamten Geist, die Elemente: Erde/Luft/Äther/Wasser/ Feuer balancieren sich aus. Die Drüsen, der Atem und die Konzentration wirken auf der Ebene der Zellen und der Körperrhythmen.

62 Minuten: kompletter Energiewechsel, dein unbewusster Schatten wird integriert. Wirken auf die grauen Zellen des Neokortex im Gehirn.

2,5 Stunden: Körper/Geist/Seele richten sich komplett aufeinander aus, so dass das Unterbewusste durch den umgebenden universellen Geist unterstützt wird. Dies hält während des gesamten Tages an.

 

Quelle: Sat Akal Kaur von 1raumenergie